Baumwollspinnen Erfahrungsbericht – Silvija

Baumwollfaust-rami-al-kass-mannheim-kampfsport-kraftIMG_9827

Seitdem ich 11 bin habe ich eine Patellaluxation. Die Kniescheiben sind auf beiden Knien sehr oft rausgesprungen und wieder rein. Je älter ich wurde desto seltener passierte es, aber schmerzhafter. Bin mir sehr sicher, dass meine Bänder bei 10 Jahren luxation wie lose Seile sind.

Letzen Jahres im Frühling hatte ich aber häufiger Knieschmerzen. Ich ging zum Orthopäden. Der riet mir ein MRT. Ließ es auch machen. Im Sommer wurde mir dann gesagt, es sehe alles super aus, ich sollte eigentlich keine Probleme haben.

Doch ich hatte sie immer noch. Knieschmerzen beim Treppen steigen, wenn ich zusätzliches Gewicht trug oder es zu sehr belastet habe. War im Prinzip wie eine Oma. Im März sprang wieder die Scheibe raus, aber nur aus dem rechten Knie. Knie dick geworden und hatte fiese Schmerzen. Natürlich wurden dadurch meine Schmerzen nicht besser. Und belasten ging dann sowieso nicht.

Ich bin dann zu dir und hab gelernt Baumwolle zu spinnen. Sofort nach dem ganzen spürte ich einen Druck in den Knien. Besonders im rechten. Und es tat höllisch weh danach. Klang zum Glück nach 2-3 Stunden ab. Ich machte die Übung einmal am Tag für 15 min. Am zweiten Tag tat es genauso weh wie am ersten. Dritte auch. Am vierten Tag habe ich dann nach der Übung Schmerz erwartet, weil während der Übung es leicht weh Getan hat. Aber Schmerz blieb aus und seitdem nie wieder schmerzen xD

 

Silvija B.  Mannheim

Biologie Studentin

Teile es mit deinen Freunden!
Voltastraße 19 -21 in Mannheim