[Über den edlen und den törichten Schüler]

BaumwollFaust Grundsätze

[Über den edlen und den törichten Schüler]

von Hong De

Die folgenden Gegenüberstellungen wurden nicht mit der Absicht geschrieben, Jemanden persönlich zu erheben oder zu erniedrigen. Versucht man so objektiv wie nur möglich, die folgenden Worte, selbstreflektierend mit höchster Ehrlichkeit zu sich selbst, aufmerksam zu lesen und hat dabei den Mut auf sich und vor allem in sich selbst zu schauen, entsteht für Jeden eine echte Gelegenheit künftig ein edelmütiger und erfolgreicher Schüler der Kampfkunst zu sein. Dieser Edelmut und Erfolg lässt sich bei korrekter Umsetzung, ohne großen Aufwand auf fast alle Facetten des Lebens anwenden.

 



#1.

Der edle Schüler … hat Träume.

Der törichte Schüler … ist verträumt.

.


#2.

Der edle Schüler … hört zu.

Der törichte Schüler … spricht.

.


#3.

Der edle Schüler … lernt.

Der törichte Schüler … belehrt.

.


#4.

Der edle Schüler … ist selbstkritisch.

Der törichte Schüler … kritisiert jeden und alles.

.


#5.

Der edle Schüler … kann nicht auf morgen warten.

Der törichte Schüler … wartet auf einen optimalen Zeitpunkt.

.


#6.

Der edle Schüler … freut sich auf konstruktive Kritik,

denn die bringt ihn weiter.

Der törichte Schüler … ärgert sich über konstruktive Kritik,

denn seine Größe wird nicht anerkannt.

.


#7.

Der edle Schüler … erniedrigt sich selbst.

Der törichte Schüler … erhöht sich selbst.

.


#8.

Der edle Schüler … sucht Umwege, denn jeder weitere Schritt bereitet ihm Freude.

Der törichte Schüler … sucht Abkürzungen, denn er will immer allen anderen voraus sein.

.


#9.

Der edle Schüler … vergleicht sich nur mit sich selbst.

Der törichte Schüler … vergleicht sich mit anderen.

.


#10.

Der edle Schüler … ist niemals mit sich selbst zufrieden, denn er strebt nach unerreichbarer Perfektion.

Der törichte Schüler … ist mit den derzeitigen Umständen nicht zufrieden.

.


#11.

Der edle Schüler … ist dankbar für alles was er hat.

Der törichte Schüler … erkennt nicht was er hat; nur noch was er nicht hat.

.


#12.

Der edle Schüler … spricht über seine Zukunft.

Der törichte Schüler … spricht über seine Vergangenheit.

.


#13.

Der edle Schüler … vergibt mit aufrichtigem Herz.

Der törichte Schüler … ist ewig nachtragend.

.


#14.

Der edle Schüler … liebt andere.

Der törichte Schüler … liebt sich selbst.

.


#15.

Der edle Schüler … sieht den Bettler.

Der törichte Schüler … sieht den König.

.


#16.

Der edle Schüler … hat Herausforderungen.

Der törichte Schüler … hat Probleme.

.


#17.

Der edle Schüler … hat Mitleid mit anderen.

Der törichte Schüler … versinkt im Selbstmitleid.

.


#18.

Der edle Schüler … denkt er sei ein schlechter Mensch.

Der törichte Schüler … denkt er sei ein guter Mensch.

.


#19.

Der edle Schüler … ist ehrlich zu sich selbst.

Der törichte Schüler … ist direkt in seinen Worten

und erkennt nicht wie er andere Menschen damit verletzt.

.


#20.

Der edle Schüler … schenkt durch seine bloße Anwesenheit seiner Umgebung Kraft und Zuversicht.

Der törichte Schüler … raubt durch seine bloße Anwesenheit seiner Umgebung Kraft und Zuversicht.

.


#21.

Der edle Schüler … hat die Stärke Rücksicht zu nehmen..

Der törichte Schüler … hat Stärke im Einfordern seiner Bedürfnisse.

.


#22.

Der edle Schüler … zeigt seinem Lehrer Respekt durch Taten.

Der törichte Schüler … zeigt seinem Lehrer Respekt wegen seines eigenen Vorteils.

.


#23.

 Der edle Schüler … kriegt Wissen durch sein Können.

Der törichte Schüler … kriegt Wissen von anderen.

.


#24.

Der edle Schüler … motiviert sich selbst.

Der törichte Schüler … muss motiviert werden.

.


#25.

Der edle Schüler … sammelt Erfahrungen.

Der törichte Schüler … sammelt Techniken.

.


#26.

 Der edle Schüler … ist Herr über seine Emotionen.

Der törichte Schüler … wird beherrscht von seinen Emotionen.

.


#27.

Der edle Schüler … will mit aller Macht anderen helfen.

Der törichte Schüler … will mehr Kraft und Macht.

.


#28.

Der edle Schüler … nimmt sich Kritik zu Herzen.

Der törichte Schüler … ignoriert Kritik einfach.

.


#29.

Der edle Schüler … erwartet nichts von anderen.

Der törichte Schüler … erwartet Lob und Wertschätzung von anderen.

.


#30.

Der edle Schüler … hat Kraft an seinen charakterlichen Defiziten zu arbeiten.

Der törichte Schüler … hat Kraft an charakterlichen Defiziten anderer zu arbeiten.

.


#31.

Der edle Schüler … kennt eine Wahrheit.

Der törichte Schüler … kennt die Wahrheit.

.


#32.

Der edle Schüler … erkennt das Positive.

Der törichte Schüler … erkennt das Negative.

.


#33.

Der edle Schüler … trainiert um besser zu werden.

Der törichte Schüler … trainiert um gesehen zu werden.

.


#34.

Der edle Schüler … gibt sich selbst die Schuld.

Der törichte Schüler … gibt anderen die Schuld.

.


#35.

Der edle Schüler … unterschätzt sich selbst.

Der törichte Schüler … überschätzt sich selbst.

.


#36.

Der edle Schüler … will hinten stehen.

Der törichte Schüler … will vorne stehen.

.


#37.

Der edle Schüler … sieht in einer Führungsrolle die Verantwortung.

Der törichte Schüler … sieht sich als geborenen Anführer.

.


#38.

Der edle Schüler … baut andere Schüler auf.

Der törichte Schüler … zieht andere Schüler runter.

.


#39.

Der edle Schüler … freut sich über den Erfolg anderer Schüler.

Der törichte Schüler … beneidet den Erfolg anderer Schüler.

.


#40.

Der edle Schüler … schaut nach vorne.

Der törichte Schüler … schaut nach oben.

.


#41.

Der edle Schüler … will den Weg.

Der törichte Schüler … will das Ziel.

.


#42.

Der edle Schüler … erlangt Weisheit durch Bemühungen.

Der törichte Schüler … zitiert Weisheiten um anderen zu helfen, sich zu bemühen.

.


#43.

Der edle Schüler … kreiert.

Der törichte Schüler … kopiert.

.


#44.

Der edle Schüler … braucht zum trainieren nur sein Herz.

Der törichte Schüler … braucht Equipment.

.


#45.

Der edle Schüler … sucht nach einem Lehrer.

Der törichte Schüler … sucht nach einer Schule.

.


#46.

Der edle Schüler … entwickelt sich.

Der törichte Schüler … entwickelt sich nicht.

.


#47.

Der edle Schüler … ist selbst als Meister noch am Anfang.

Der törichte Schüler … ist am Anfang schon ein Meister.

.


#48.

Der edle Schüler … gibt seinem Lehrer Freude beim Unterrichten.

Der törichte Schüler … kränkt seinen Lehrer beim Unterrichten.

.


#49.

Der edle Schüler … trainiert über den unangenehmen Punkt.

Der törichte Schüler … trainiert bis zum unangenehmen Punkt.

.


#50.

Der edle Schüler … hat Vertrauen.

Der törichte Schüler … hat Misstrauen.

.



Teile es mit deinen Freunden!
Voltastraße 19 -21 in Mannheim